YOGA

Yoga öffnet in mir einen Raum und bedeutet für mich, aus dem Drama der Welt auszusteigen. Ohne Anspruch und Druck komme ich in Kontakt mit mir selbst, atme und lasse meine Energie fließen.

Kundalini Yoga

KURS

Dienstags        17.30 – 19.00 Uhr
Mittwochs       10.00 – 11.30 Uhr
Donnerstags   17.30 – 19.00 Uhr

42€ bis 50€ pro Monat

Studio Prana, Neustadtswall 15 28199 Bremen

WORKSHOP

Termine kommen bald

110€ bis 140€ pro Termin

Studio Prana, Neustadtswall 15 28199 Bremen

Kurse:     Dienstags        17.30 – 19.00 Uhr – Kundalini Yoga – für Alle – Intensiv
                 Mittwochs       10.00 – 11.30 Uhr – Kundalini Yoga – für Alle
                 Donnerstags  17.30 – 19.00 Uhr – Kundalini Yoga – für Alle

                 Eine Unterrichtseinheit entspricht 90 Minuten.

Kosten:    monatl. 42,- bis 50,-€ (nach eigenem Ermessen)
Ort:          Studio Prana (Neustadtswall 15 28199 Bremen)

Wir beginnen den Yoga-Kurs mit einer kurzen Sequenz zum Ankommen (Spüren, Atmen, Sein). Nachdem wir uns mit dem Adi Mantra „Ong Namo Guru Dev Namo“ (Ich verbinde mich mit der mir innewohnenden Weisheit) eingestimmt haben, bereiten wir uns mit Aufwärmübungen auf die darauffolgende Übungsreihe (Kriya) vor. Um die Wirkung der Kriya zu vertiefen, legen wir uns in Shavasana (Entspannung in Rückenlage). Anschließend wird eine angeleitete Meditation durchgeführt (Geistesübung). Die Stunde endet mit ein paar tiefen Atemzügen und dem Abschlussmantra.
Eine Übungsreihe, Kriya genannt, behandelt verschiedene Aspekte eines bestimmten Themas. Eine Leber-Kriya zum Beispiel, konzentriert sich auf das entsprechende Organ, einschließlich der Nährstoffaufnahme und Entgiftungsfähigkeit, aber auch auf Energie- und Blutfluss sowie den Lebermeridian und das 3. Chakra – Solarplexus-Chakra. Weiterhin werden Emotionen wie Frust, Ärger und Wut (Was ist der denn über die Leber gelaufen?), sowi­e die Auswirkungen von Stress, wie Erschöpfung und Überlastung, angesprochen. Eine Kriya arbeitet also an verschiedenen Aspekten im Menschen.

Für dich sind Yogamatten, Sitzkissen, Decken und noch viele andere Yogahilfsmittel im Studio.

Bring gerne mit:
• eine Auflage für die Yogamatte (Laken, Handtuch etc.)
• ausreichend zu Trinken
• gemütliche Kleidung

Wenn du Interesse an Einzelunterricht hast, um spezifische Fragen zu stellen oder an einem Thema intensiv zu arbeiten, melde dich gerne über das Kontaktformular bei mir.

Level:       AnfängerInnen & Fortgeschrittene
Zeit:          ca. einmal im Monat, Termine kommen bald
Kosten:    110,- bis 140,-€ pro Termin (nach eigenem Ermessen)
                  Wenn du am WS teilnehmen möchtest, aber wenig Geld hast, melde dich gerne bei uns, wir finden einen Weg.
Ort:          Studio Prana (Neustadtswall 15 28199 Bremen)

Tage voller Yoga mit John Hellmich und Siri Shakti

Stärke dein Nervensystem, entspanne, lass los und gehe in einen tiefen Kontakt mit dir.
In diesen Zeiten brauchen wir, mehr denn je, den Kontakt zu unserer inneren Kraft- und Ruhequelle.
Um gesund, glücklich und flexibel zu sein und zu bleiben, ist es wichtig,
unseren Körper durch Gemeinschaft, Bewegung und Atemtechniken zu unterstützen.
So können auch alte Stoffe und Emotionen aus unserem Körper gelöst werden.
Nimm dir Zeit in Ruhe nur für Dich!

Was hält dieser Workshop für dich bereit:

  • Kundalini Yoga Übungsreihen
  • Restorative Yoga Einheiten
  • Tiefenentspannung mit Klangschalenbegleitung
    Viele Meditationen
  • Einfacher Übungen gegen Stress und Überforderung im Alltag
  • Am Samstag, ein gemeinsames morgendliches Sadhana (spirit. Praxis aus dem KY)

Die nächsten Termine kommen bald!

Kosten:
110,-€ bis 140,-€ (nach eigenem Ermessen)

Der Kurs ist auf 12 TeilnehmerInnen begrenzt.

Bitte bring dir bequeme Kleidung und ein Laken/Handtuch als Mattenauflage mit.
Yogamatte, Decken, Kissen sind für dich vorhanden.
Wir stellen Tee und Früchte für euch bereit.
Der Kurs ist auch für Menschen ohne Yoga Vorkenntnisse geeignet.

ANMELDUNG

Eine Unterrichtseinheit entspricht 90 Minuten. Der Unterricht findet wöchentlich statt.

Der monatliche Beitrag liegt zwischen 42,-€ und 50,-€
Schätze selbst ein
wie viel Geld du im Monat zur Verfügung hast.

Eine Probestunde kostet 15,-€

Wenn du wenig Geld hast, melde dich gerne.

Bei Einzelunterricht liegt der Beitrag für
60 Minuten zwischen 55,-€ und 65,-€
90 Minuten zwischen 85,-€ und 95,-€

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Der Kursbeitrag ist als Dauerauftrag, zum
Monatsanfang auf folgendes Konto zu überweisen:

Susan Schwedthelm
IBAN: DE13291900240052862500


Es besteht die Möglichkeit, eine versäumte Stunde nach Absprache nachzuholen.

Anmeldung Vor der Teilnahme an Kursen ist eine Anmeldung erforderlich. Eine Anmeldung ist bindend und verpflichtet zur Zahlung der Entgelte. Die Platzreservierung erfolgt erst mit dem Eingang der festgelegten Entgelte, die im Voraus zu entrichten sind.

Ausfall Acht Kurstermine im Kalenderjahr fallen wegen Urlaub aus. An gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt.

Rücktritt Das Nichterscheinen zu einem bereits angemeldeten Kurs entbindet nicht von der Zahlungspflicht. Bei versäumten Stunden kann keine Rückzahlung gewährt werden. Für die Kündigung eines bereits gebuchten Kurses gilt eine Kündigungsfrist von 2 Monaten zum Monatsende. Nach Kündigung werden überzahlte Beiträge nicht zurückerstattet.

Kundalini Yoga ist eine dynamische Yogaform, die meditative und spirituelle Elemente mit Energie- und Atemübungen verbindet. Kundalini Yoga, wie ich es lehre und praktiziere, wurde in den 70er Jahren von Yogi Bhajan in den Westen gebracht.

Die ersten yogischen Überlieferungen können auf 1.000 v. Chr. datiert werden, möglicherweise sind sie aber noch viel älter. Früher wurden sie nur innerhalb einer bestimmten sozialen Schicht mündlich und auswendig gelernt weitergegeben. Heute findet man Asana-Anleitungen auf allen Kanälen des Internets, die jedoch oft vor allem körperorientiert sind. Kundalini Yoga ist eine uralte Technik, deren Ziel es ist, das volle Potenzial eines Menschen zu wecken. Durch dynamische und kraftvolle Körperübungen, sowie Entspannungen in Stille und Meditationen, wird Körper und Geist in Einklang gebracht. Mehr noch, Yoga ist eine Weltanschauung, eine bestimmte Sicht auf das Leben, das Denken und Fühlen, die Moral und Ethik. Eine vertiefte Wahrnehmung und Atmung, kann zu Berührungspunkten mit der Seele führen. Die Praxis erweckt unsere innere Kraft und führt zu mehr Leichtigkeit und Entspannung im Körper und im Leben. Kundalini Yoga kräftigt den Körper und das Nervensystem, klärt den Geist und erhebt die Seele. Das Ziel ist, außerhalb der Yogamatte zu üben und innere Stärke zu entwickeln, um den Druck des Lebens zu bewältigen und in einem Zustand des authentischen Glücks zu leben.

In meinen Yoga-Kursen, und allgemein im Kundalini Yoga, muss man keine extremen Haltungen wie Kopfstand oder Spagat schaffen. Es ist auch nicht notwendig, besonders gelenkig zu sein oder lange meditieren zu können. Stattdessen lade ich dich ein, tief zu gehen, dich zu spüren, deine Grenzen kennen zu lernen, deine Liebe zu dir auf eine Weise zu stärken, die dir persönlich entspricht.

Im Unterricht ist mir wichtig, dass die Teilnehmenden im Raum ankommen können, eine Gemeinschaft und Vertrauen in der Gruppe entstehen kann.
Ich gebe mein Bestes, damit sich alle in meinen Kursen gesehen, wertgeschätzt und sicher fühlen. Fragen wie „Welche Haltungen sind gesund für meinen Körper“ oder „Welche Kontraindikationen gibt es für bestimmte körperliche Symptome“ sind mir sehr wichtig. Yogapraktiken können so vielfältig ausgeführt werden, wie menschliche Körper unterschiedlich sind. Ich liebe es, in die Tiefe zu gehen, die Konfrontation mit dem Selbst, der Stille und den eigenen Gefühlen und Gedanken zu erfahren. Yoga ist eine Reise zu sich selbst und alle sind willkommen, egal ob AnfängerInnen oder erfahrene Yoga-Praktizierende.

Seit meinem 16. Lebensjahr ist Kundalini Yoga ein wichtiger Teil meines Lebens, der alle Ebenen beeinflusst. Meine Ernährung, Geisteshaltung, Gedanken, Moralvorstellungen, Ziele, Tagesstruktur, die Erziehung meiner Kinder und vor allem den Zugang zu meiner inneren Welt werden davon inspiriert. Ich würde mich freuen, auch dich in die Praktiken des Kundalini Yogas einzuführen.

Interview mit dem Weser Kurier

Von wem ich Kundalini Yoga gelernt habe:

  • Shanti Kaur
  • Gurumarka Singh Khalsa
  • Harbhajan
  • Mahan Kirn Kaur
  • Simran Kaur
  • Atma Singh
  • Antje Kuwert
  • Hari Jiwan Singh – Thomas Wesselhöft
  • Taran Kaur
  • Satya Singh
  • Fateh Singh Becker
  • Seva Kaur Becker

Im Jahr 2020 wurde bekannt, dass Yogi Bhajan, der die Lehren des Kundalini Yogas in den Westen brachte und uns einen unermesslichen Fundus an Wissen und Weisheiten geschenkt hat, gegenüber einem inneren Kreis von Schülerinnen sexuelles Fehlverhalten und Missbrauch begangen haben soll.

Ich empfinde tiefes Mitgefühl für alle Verletzten und danke ihnen dafür, dass sie die Veröffentlichung ihrer Erlebnisse auf sich genommen haben, um die Wahrheit für alle sichtbar zu machen.

Das Wissen um die Wahrheit hat sehr lehrreiche Prozesse in mir ausgelöst. Es gibt eine unglaubliche Dankbarkeit für all seine Arbeit, seinen Fokus und seine Liebe zum Yoga und gleichzeitig gibt es eine Verabscheuung seiner Missbrauchstaten. Diese Krise hat mir gezeigt, dass ich mich im Kundalini Yoga noch einmal neu finden, Grenzen setzen und mich positionieren kann. Welche Lehren vertrete ich wirklich und welche nicht.

„Verehre die Lehren und nicht die Lehrenden“

Hier ist der offizielle Bericht über Verletzungen durch Yogi Bhajan sowie Unterstützungserklärungen für Yogi Bhajan.

restorative yoga

KURS

Freitags        15.30 – 17.00 Uhr

46€ bis 54€ pro Monat

Studio Prana, Neustadtswall 15 28199 Bremen

Kurs:        Freitags 15.30 – 17.00 Uhr

                 Eine Unterrichtseinheit entspricht 90 Minuten.

Kosten:    46,- bis 54,-€ pro Monat (nach eigenem Ermessen)
Ort:          Studio Prana (Neustadtswall 15 28199 Bremen)

Wir beginnen die Yogastunde mit einer kurzen Ankommenssequenz (Spüren, Atmen, Sein). Nachdem wir uns mit 3 langen tiefen Atemzügen eingestimmt haben, bereiten wir uns durch eine kleine Aufwärmübung auf die Stunde vor. Wir gehen dann durch 3 bis 4 Restorative Yoga Positionen und enden mit einer Shavasana (Grundposition zur Entspannung), die in der Regel 20 Minuten dauert.

Der Kurs ist für Alle geeignet, du brauchst keine yogischen Vorerfahrung. Bei den meisten Krankheitsbildern ist Restorative Yoga eine einfache und hilfreiche Begleitung.

Für dich sind Yogamatte, Sitzkissen, Decke und noch viele andere Yogahilfsmittel im Studio.

Bring gerne mit:
• eine Auflage für die Yogamatte (Laken, Handtuch etc.)
• ausreichend Trinken
• gemütliche Kleidung

Wenn du Interesse an Einzelunterricht hast, um spezifische Fragen zu stellen oder an einem Thema intensiv zu arbeiten, melde dich gerne über das Kontaktformular bei mir.

Eine Unterrichtseinheit entspricht 90 Minuten. Der Kurs findet wöchentlich statt.

Der monatliche Beitrag liegt zwischen 46,-€ und 54,-€
Schätze selbst ein wie viel Geld du im Monat zur Verfügung hast.

Eine Probestunde kostet 15,-€

Wenn du wenig Geld hast, melde dich gerne.

Bei Einzelunterricht liegt der Beitrag für
60 Minuten zwischen 55,-€ und 65,-€
90 Minuten zwischen 85,-€ und 95,-€

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Der Kursbeitrag ist als Dauerauftrag, zum
Monatsanfang auf folgendes Konto zu überweisen:

Susan Schwedthelm
IBAN: DE13291900240052862500


Es besteht die Möglichkeit, eine versäumte Stunde nach Absprache nachzuholen.

Anmeldung Vor der Teilnahme an Kursen ist eine Anmeldung erforderlich. Eine Anmeldung ist bindend und verpflichtet zur Zahlung der Entgelte. Die Platzreservierung erfolgt erst mit dem Eingang der festgelegten Entgelte, die im Voraus zu entrichten sind.

Ausfall Acht Kurstermine im Kalenderjahr fallen wegen Urlaub aus. An gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt.

Rücktritt Das Nichterscheinen zu einem bereits angemeldeten Kurs entbindet nicht von der Zahlungspflicht. Bei versäumten Stunden kann keine Rückzahlung gewährt werden. Für die Kündigung eines bereits gebuchten Kurses gilt eine Kündigungsfrist von 2 Monaten zum Monatsende. Nach Kündigung werden überzahlte Beiträge nicht zurückerstattet.

Restorative Yoga ist eine somatische Methode um die Auswirkung und Ursache von Erschöpfung anzugehen. Wir nehmen die Positionen so ein, dass sie sich maximal komfortabel und sicher anfühlen.

Restorative Yoga wurde in den 70er Jahren vor allem von Judith Hanson Lasater populär gemacht. Es basiert auf den Asanas (Körperstellungen) des Iyengar-Yoga und verwendet viele Hilfsmittel wie Gurte, Blöcke und Bolster. Bei dieser speziellen Yogaform gehen wir in bestimmte Asanas und unterstützen uns dabei vollständig mit Hilfsmitteln, so dass der Körper in der Position loslassen kann. Die Muskulatur bleibt entspannt und die Faszien werden passiv bis in tiefe Schichten gedehnt. Der Fokus liegt auf dem Wohlbefinden; was brauche ich, damit mein Körper loslässt, ich aufatmen kann, mein Nervensystem zur Ruhe kommt, ich tief sinken kann… Es geht darum sich hinzugeben, die Kontrolle abzugeben und sich selbst auszuhalten, und nicht, irgendetwas zu erreichen oder zu schaffen. Wir bleiben 10-20 Minuten in jeder Position. Diese Praxis aktiviert den Parasympathikus, eine der drei Komponenten des vegetativen Nervensystems. Er ist an der unwillkürlichen Steuerung der meisten inneren Organe und des Blutkreislaufs beteiligt und wird auch Ruhenerv oder Erholungsnerv genannt. Er dient der Erholung und dem Aufbau unserer Körperreserven und des Stoffwechsels. So kann ein gestärktes parasympathisches Nervensystem viel Ausgleich und Erholung auf allen Ebenen schaffen.

Von wem ich Restorative Yoga gelernt habe:

  • Eric Bennewitz
  • Cindy Lee
  • Judith Hanson Lasater
  • Lizzy Lasater
  • Mary Richards

yin yoga

WORKSHOP

Freitag   07.06.24 17.30 – 20.00 Uhr
Arthrose – Wo in meinem Leben bin ich starr geworden – mit live Harfe

Freitag   30.08.24 17.30 – 20.00 Uhr
Alle Strukturen dehnen – den Atem sanft und tief werden lassen – mit live Harfe

Freitag   13.09.24 17.30 – 20.00 Uhr
Schulterschmerzen – Wieviel Last trage ich – mit live Harfe

Freitag   29.11.24 17.30 – 20.00 Uhr
Rundrücken – Öffnung des Herzzentrums – mit live Harfe

25€ bis 35€ pro Termin

Studio Prana, Neustadtswall 15 28199 Bremen

Level:       AnfängerInnen & Fortgeschrittene
Zeit:          ca. alle 2 Monate Freitags 17.30 – 20.00 Uhr
Kosten:    25,- bis 35,-€ pro Termin (nach eigenem Ermessen)
Ort:          Studio Prana (Neustadtswall 15 28199 Bremen)

  • Freitag   07.06.24 17.30 – 20.00 Uhr
    Arthrose – Wo in meinem Leben bin ich starr geworden – mit live Harfe
  • Freitag   30.08.24 17.30 – 20.00 Uhr
    Alle Strukturen dehnen – den Atem sanft und tief werden lassen – mit live Harfe
  • Freitag   13.09.24 17.30 – 20.00 Uhr
    Schulterschmerzen – Wieviel Last trage ich – mit live Harfe
  • Freitag   29.11.24 17.30 – 20.00 Uhr
    Rundrücken – Öffnung des Herzzentrums – mit live Harfe

Der Yin Yoga Workshop hat immer ein bestimmtes Thema. Wir beginnen mit allgemeinen Erklärungen zum Yin Yoga und gehen dann tiefer in die Theorie des aktuellen Themas. Oft gibt es dazu eine kleine Gesprächsrunde und eine Schreibübung. Nach dem theoretischen Teil geht es in die 90-minütige Yin-Yoga-Praxis mit viel Raum für Fragen und individuelle Anpassungen. Es folgt eine kleine Meditation und zur Vertiefung eine 20-minütige Entspannung in Rückenlage mit Live-Musik. Je nach Workshop werden entweder Klangschalen oder Harfe gespielt. Der Workshop endet mit einigen tiefen Atemzügen.

Für dich sind Yogamatten, Sitzkissen, Decken und noch viele andere Yogahilfsmittel im Studio.

Bring gerne mit:

• eine Auflage für die Yogamatte (Laken, Handtuch etc.)
• ausreichend Trinken
• gemütliche Kleidung

Eine Unterrichtseinheit entspricht 150 Minuten.

Wenn du Interesse an Einzelunterricht hast, um spezifische Fragen zu stellen oder an einem Thema intensiv zu arbeiten, melde dich gerne über das Kontaktformular bei mir.

Ein Yin Yoga Workshop entspricht 150 Minuten
Die Workshops finden ca. alle 2 Monate statt.

Schätze selbst ein wie viel Geld du zur Verfügung hast.

Der Workshop Beitrag liegt zwischen 25,-€ und 35,-€

Wenn du wenig Geld hast, melde dich gerne.

Bring den Beitrag bitte passend in Bar mit.

Anmeldung Vor der Teilnahme am Workshop ist eine Anmeldung erforderlich, diese ist bindend und verpflichtet zur Zahlung der Entgelte.

Die Anmeldung kann telefonisch oder per E-mail erfolgen.

Rücktritt/ das Nichterscheinen zu einem bereits angemeldeten Workshop entbindet nicht von der Zahlungspflicht. Bei einem versäumten Workshop kann keine Rückzahlung gewährt werden.

Yin Yoga ist ein passiver und ruhiger Yogastil, bei dem die Positionen mehrere Minuten lang gehalten werden. Dadurch wird die Faszienstruktur sanft und tief gedehnt und die Wahrnehmung nach innen gelenkt. Yin Yoga wurde Ende der 70er Jahre von dem Martial-Arts Lehrer Paulie Zink unter dem Einfluss von Hatha Yoga und traditioneller chinesischer Medizin kreiert. Diese Yoga-Praxis wurde von Paul Grilley und Sarah Powers weiterentwickelt.

Yin Yoga bietet uns einen wunderbaren Ausgleich zu unserem oft sehr Yang-lastigen Alltag. Yang ist Tag, aktiv, hell, männlich, warm. Yin ist Nacht, passiv, dunkel, weiblich, kühl. Yin-Yoga-Übungen zielen darauf ab, durch Dehnung und Entspannung tiefe Schichten des Körpers zu erreichen und Meridiane zu stimulieren. Es gibt keine klare Ausrichtung des Körpers, wie wir sie aus den aktiven Yogastilen kennen, vielmehr gibt hier der Körper vor, wie die Asana ausgeführt wird. Das bedeutet, dass die Art und Weise, wie die Yogastellungen eingenommen werden, von der knöchernen und faszialen Struktur des jeweiligen Körpers abhängt. So haben wir in jeder Position die Chance, Körper und Geist neu kennenzulernen und zu erforschen. Wir bleiben 3 bis 7 Minuten in jeder Position, in dieser Zeit sind wir mit uns selbst konfrontiert, können uns ganz auf das Spüren und Atmen einlassen. Die Yin-Übungen sind in der Ausführung sehr sanft, aber dennoch kraftvoll in ihrer Wirkung.

Von wem ich Yin Yoga gelernt habe:

  • Stefanie Arendt

BOUND LOTUS

WORKSHOP

Samstag  14.12.24   12.00 – 14.30 Uhr

25€ bis 35€ pro Termin

Studio Prana, Neustadtswall 15 28199 Bremen

Samstag  14.12.24     12.00 – 14.30 Uhr

Eine Unterrichtseinheit entspricht 150 Minuten.

Kosten:    25,- bis 35,-€ pro Termin (nach eigenem Ermessen)
Ort:          Studio Prana (Neustadtswall 15 28199 Bremen)

Wir beginnen die Bound Lotus Stunde mit einer kurzen Sequenz zum Ankommen (Spüren, Atmen, Sein). Nach der Einstimmung mit dem Adi Mantra „Ong Namo Guru Dev Namo“ (Ich verbinde mich mit der mir innewohnenden Weisheit) bereiten wir uns mit vielen Mobilisations-, Aufwärm- und Dehnübungen auf den Bound Lotus vor. Das Üben des Bound Lotus selbst dauert 30 Minuten, meistens wechseln wir in dieser Zeit drei Mal die Beinposition, so dass wir insgesamt 4 mal 6 Minuten im Bound Lotus sind. Um die Wirkung des Bound Lotus zu vertiefen, legen wir uns in Shavasana (Entspannung in Rückenlage). Anschließend gibt es eine Meditation in Stille. Die Stunde endet mit ein paar tiefen Atemzügen und dem Abschlussmantra.

Für dich sind Yogamatte, Sitzkissen, Decke und noch viele andere Yogahilfsmittel im Studio.

Bring gerne mit:
• eine Auflage für die Yogamatte (Laken, Handtuch etc.)
• ausreichend Trinken
• gemütliche Kleidung

Wenn du Interesse an Einzelunterricht hast, um spezifische Fragen zu stellen oder an einem Thema intensiv zu arbeiten, melde dich gerne über das Kontaktformular bei mir.

Ein Bound Lotus Workshop entspricht 150 Minuten
Die Workshops finden ca. alle 3-4 Monate statt.

Der Workshop Beitrag liegt
zwischen 25,-€ und 35,-€
(nach Selbsteinschätzung)

Wenn du wenig Geld hast, melde dich gerne.

Bring den Beitrag bitte passend in Bar mit.

Anmeldung Vor der Teilnahme am Workshop ist eine Anmeldung erforderlich, diese ist bindend und verpflichtet zur Zahlung der Entgelte.

Die Anmeldung kann telefonisch oder per E-mail erfolgen.

Rücktritt Das Nichterscheinen zu einem bereits angemeldeten Workshop entbindet nicht von der Zahlungspflicht.

Bei einem versäumten Workshop kann keine Rückzahlung gewährt werden.

Der Bound Lotus ist eine Variation des Lotus Sitzes bei der zusätzlich die Arme hinterm Rücken verschränkt werden.

Bound Lotus, ist auch bekannt als Baddha Padmasana oder psychic union pose.
Die Wurzeln dieser Asana liegen im Kundalini, Ashtanga und Hatha Yoga.

Der Bound Lotus gilt als eine der schwierigsten Kriyas und zugleich als der kürzeste Weg der Heilung von tiefen emotionalen Blockaden. Das regelmäßige Praktizieren des Bound Lotus heilt und stärkt auf der physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Ebene.

Für viele Menschen ist es nicht möglich, den vollen Bound Lotus zu praktizieren, das ist auch nicht das primäre Ziel, und dennoch können sie von den positiven Wirkungen profitieren.
Das Entspannen in der für die Person möglichen Position steht vor dem aktiven Dehnen.

Der Bound Lotus entwickelt:
Shuniya –> die göttliche Ebene der Stille
Anand –> höchste Glückseligkeit
Samadhi –> erwachendes Bewusstsein

Your mind will come up with a hundred different reasons
why you should not or can not do Bound Lotus.
As you start to still the mind you recognize that your mind is not control you.
-Mahan Kirn-

Von wem ich den Bound Lotus gelernt habe:

  • Mahan Kirn Kaur